Sie sind hier: Startseite

Kontakt

DRK Hamburg mediservice gGmbH
Behrmannplatz 3
22529 Hamburg
Telefon 040 / 55 420 - 0
Telefax 040 / 55 420 - 202

info[at]drk-mediservice[dot]de

Blutspendetermine

DRK Mediservice macht mobil

Foto: Seniorin mit Enkelin
Foto: D.Ende / DRK

Ein Handicap macht die Fortbewegung und das Reisen schwer. Die DRK mediservice möchte Ihnen Ihre Mobilität in Hamburg und Umgebung zurückgeben. Informieren Sie sich über die individuellen Möglichkeiten unserer Fahrdienste oder über unsere Serviceangebote am Flughafen Hamburg oder auch unserer KFZ Werkstatt. Selbstverständlich lassen sich unsere Angebote auch jederzeit miteinander kombinieren, so dass Ihr Urlaub zum Beispiel schon an der Haustür beginnen kann.

Mediservice- KFZ Werkstatt

Foto: Pflegerin mit Senior beim Spazierengehen
Foto: N.Olsen / Mediservice

Wir bieten umfangreiche Werkstattleistungen auch für Ihre Privatfahrzeuge in unserer freien KFZ Werkstatt

Onlineangebote

DRK Mediservice am Flughafen

Foto: Hauswirtschaftliche Hilfe mit Seniorin beim Blumengiessen
Foto: M.Penner / FHG

Viele behinderte oder kranke Menschen meinen sie könnten nicht mehr alleine fliegen oder reisen, weil sie die umfangreichen Wege am Flughafen allein nicht mehr bewältigen können. In vielen Fällen kann unser Angebot für Menschen mit einem Handicap hier Abhilfe schaffen. Konkrete Infos zu unserem Angebot am Flughafen können Sie hier erhalten.  

Fahrdienst der DRK mediservice

Foto: Krankentransporter
Foto: D.Möller / DRK

Wir helfen Menschen, deren Mobilität aufgrund einer Behinderung eingeschränkt ist. Mit unserem Fahrdienst erleichtern wir Ihnen die Teilnahme am gesellschaftlichen Leben. Weiterlesen.

16. August 2011 15.000 Euro für mehr Mobilität Behinderter am Flughafen

Menschen mit Körperbehinderung, Verletzte und Senioren können jetzt am Hamburger Flughafen noch besser und schneller betreut werden.

Menschen mit Körperbehinderung, Verletzte und Senioren
können jetzt am Hamburger Flughafen noch besser und schneller betreut werden.
Möglich wird dies durch einen sechssitzigen... [mehr]

01. August 2010 Hamburger Flughafen: Jede Minute zählt

Neue Notrufstelen, verteilt über die Flughafengebäude, verbessern die medizinische Erstversorgung von Notfällen.

Rund 1.000 Mal im Jahr werden die Ersthelfer von der DRK Mediservice und der Flughafenfeuerwehr zu medizinischen Notfällen gerufen. Die Gründe hierfür sind vielfältig. Sie reichen vom verstauchten... [mehr]

Mitglied werden

Foto: DRK-Mitarbeiter formen das Rote Kreuz-Logo
Foto: Mrosek / DRK Rhein-Sieg