Sie sind hier: Aktuelles » 

19. Dezember 2013 / Hilfe für die Philippinen / Spendenübergabe an das Rote Kreuz

Frau Deecke von Hamburg Airport überreicht einen Scheck der Mitarbeiter über 300 EURO an Frank Kohlstadt vom DRK mediservice am Flughafen Hamburg.

Kurz vor Weihnachten erhielt das Deutsche Rote Kreuz (DRK) in Hamburg eine Spende von Mitarbeitern des Hamburg Airport für die vom Taifun betroffenen Menschen auf den Philippinen. Bei einer Spendenaktion kamen 300 Euro zusammen, die Flughafen-Mitarbeiterin Carolin Deecke im Namen ihrer Abteilung „CK-I“ an den Leiter der DRK - Flughafensanitäts- station, Frank Kohlstädt, übergab. Damit unterstützen Deecke und ihre Kollegen den Hilfseinsatz des Roten Kreuzes auf den Philippinen. Durch den Taifun „Haiyan“, der am 8. November 2013 mit extrem hohen Windgeschwindigkeiten eine östliche Inselgruppe traf, kam es zu großflächigen Überschwemmungen. Über 12 Millionen Menschen sind von den Auswirkungen des Wirbelsturms betroffen. Das Deutsche Rote Kreuz reagierte sofort und schickte Hilfsflüge in die Katastrophengebiete.

Nach wie vor ruft das DRK zu Spenden auf:

Spendenkonto: 41 41 41

Bank für Sozialwirtschaft

BLZ: 370 205 00

Stichwort: Wirbelsturm

19. Dezember 2013 17:16 Uhr. Alter: 4 Jahre