Sie sind hier: Aktuelles » 

01. August 2010 Hamburger Flughafen: Jede Minute zählt

Neue Notrufstelen, verteilt über die Flughafengebäude, verbessern die medizinische Erstversorgung von Notfällen.

Rund 1.000 Mal im Jahr werden die Ersthelfer von der DRK Mediservice und der Flughafenfeuerwehr zu medizinischen Notfällen gerufen. Die Gründe hierfür sind vielfältig. Sie reichen vom verstauchten Knöchel über Kreislaufbeschwerden bis hin zum Herzkammerflimmern. Daher zählt im Notfall jede Sekunde. Aus diesem Grund hat der Hamburg Airport flächendeckend 66 Notrufstelen aufgestellt. Betroffene und Helfer können im Notfall sowohl professionelle Hilfe anfordern als auch unmittelbar vor Ort Erste Hilfe leisten. Opens external link in new window...mehr

9. August 2012 17:48 Uhr. Alter: 6 Jahre